OSI Urspringen

Am vergangnen wochenende (28.6 - 30.6) waren wir zusammen mit unseren 3 tollen Stuten Solhvit, Alrun und Drift auf dem Osi in Urspringen. Es war ein harmonisches schönes Turnier wo wir die Ponys toll vorstellen konnten.

Neben der V5, V2, T3, T4, dem Mitternachtstölt waren wir auch im Viergang mit Pass und Speedpass unterwegs.

Drift konnte sich in der V5 ins Finale vorarbeiten wo sie schließlich den 3 Platz belegte mit mehreren Einzelnoten von 5,5 bis hin zur 6,5. Die Endnote für diesen tollen Ritt belief sich dann auf eine 5,92. In ihrer T4 am Samstag schliechen sich kleine Fehler mit ein die uns dann leider das Finale gekostet haben. Trotzdem waren wir stolz das sie sich wieder mal verbessert hat innerhalb der paar Wochen.

Für Solhvit stand als erstes die T3 an genau wie für unser Ausnahmetalent Alrun. Leider hatten wir hier auch einige kleine Fehler woran wir bis zum nächsten Turnier fleissig dran arbeiten werden.

In der xVuP lief es für Schimmelpower Solhvit jedoch mehr als gut und wir verpassten nur ganz knapp mit 0,17 punkten den ersten Platz. Auch Solvit bekam meistens die 6,0 bis zur 6,5. Was uns besonders Stolz gemacht hat ist das sie zuvor noch nie auf einer Passbahnn lief uns sie es so professionel hinnahm und 3 mal zeigte was für ein schneller Fünfgänger ist!

Auf der Passbahn ging es ebenfalls für Alrun weiter. Spontan meldeten wir den Urspringer Speedpass auf 150 meter nach und holten uns in 8,71 sekunden knapp vor dem Sieger den 2 Platz. Auch für sie war es das erste Mal auf der Bahn. Es wird jetzt fleisig weiter trainiert und bei den nächsten Turnieren werden wir nun auch mit ihr im Füngang vertreten sein.

Alrun ist aber nicht nur ein super Fünfgänger sondern lief auch in ihrer V2 ins Finale woran wir der hohen Temperaturen von 36 Grad nicht mehr dran teilnahmen. Sicherlich hätte sie sich auch hier durchgesetzt.

Am Samstag Abend stand dann aber auch noch der Mitternachtstölt an. Wir als der "schwarze Engel" flogen im schnellen Tempo Tölt nicht nur an den anderen Teilnehmern vorbei sondern landenten so auch auf den 3 Platz des Gangswettbewerbes.

Im großen und ganzes war es ein tolles Wochenende in Bayern und wir freuen uns schon nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

 

Impressum Mai 2019

Pfingstritt (Wanderritt)

Wir haben uns am Pfingstsonntag wieder mit Bekannten und Freunden zu einem schönen Wanderritt durch das Eichsfeld bei uns auf dem Hof getroffen. Es hat uns wieder seht viel Freunde und Spaß bereitet. Insgesamt waren wir mit ausreichend Pausen um die 25 km in 5 Stunden unterwegs mit anschließendem plaschen in der Unstrut. Für das leibliche Wohl wurde in der zwischenzeit gesorgt für Mensch und Pferd. Wir freuen uns schon auf den nächsten Wanderritt in den kommenden Monaten. 

Qualitag Karlshorst (Berlin)

Unser 2 Qualitag fand in Berlin auf der Trabrennbahn Karlshorst statt wo auch dieses Jahr die WM stattfindet. Es war ein sehr schönes dennoch kleines Turniemit einer selbstverständlich tollen Ovalbahn. Bevor die zukünftigen Weltmeister diese Bahn betreten durften wir sie testen und wie kleine "Weltmeister" liefen unsere 3 Ponys die wir dabei hatten. Den Anfang machte Sohlvit mit der F2. Mit Einzelnoten von 5,5 bid 6,5 hätten wir die Prüfung für uns entscheiden können jedoch habe ich sie leider einmal sie nicht gelegt bekommen und einmal ein paar Meter zu spät. Mit einer Endnote von 5,10 landeten wir auf Platz 5.  Alrun und Drift gingen beide ihre erste V2 wo sich Alrun mit einer Endnote von 5.97 den 3 und Drift den 5 Platz mit einer Note von 5,43 sicherten. Ebenfalls konnte sich Drift in der T4 den 3 Platz holen mit Einzelnoten von 5,5 bis 6,5. Sohlvit ergattert sich in der T3 mit einer Endnote von 5,60 den 6 Platz und Alrun wieder den 3 mit 5,93. Somit konnten sich alle Pferde in ihren Leistungsklassen verbessern. (Sohlvit: Fünfgang LK 4/5 schweren Tölt LK 5/6 Alrun; schweren Viergang/ Tölt LK 4/5 - Drift: schweren Viergang/ Tölt LK 5/6) Wir sind sehr zufrieden mit dem Turnier und freuen uns das wir uns in der kurzen Zeit verbessern konnten. Vielen Dank an den BIF für dieses schöne Turnier und danke an das WM Team für die verfügbargestellte Bahnen.

Verkauft! Fagur vom Ölberg

Fagur (V: Taranis von der Osterhöll VV: Hilmir fra Saudarkroki - M: Alma von Schluenkind MM: Askja fra Fuglsang 1) hat ein neues tolles Zuhause in fördernen Händen gefunden. Wir wünschen den neuen Besitzern ganz viel Spaß mit diesem vielversprechenden Hengst und freuen uns in der Zukunft viel von euch zu hören. 

Qualitag Trappistenhof

Am 1. Mai sind wir nach Bad Driburg mit einem vollen 5er Hänger gefahren zu einem Qualitag. Neben Adam der sich ein zweites Mal alles anschauen sollte waren diesmal auch Afram, Drift, Sohlvit und Alrun mit dabei. Angefangen hat es morgens mit der T3 in der Alrun und Sohlvit teilnahmen. Sohlvit erreichte in dieser Prüfung nur eine 4,53 da sie die vielen Zuschauer doch interessanter fande. Alrun sicherte sich nach nur 6 Wochentraining und ihrem 1 Turnier dieses Jahr direkt den 4 Platz mit 5,27. Die zweite Prüfung war die T4 wo Drift sowie Afram starteten die leider für uns nicht ganz so gut lief. Nach einer kurzen Verschnaufpause für uns Menschen war Adam dran in der Futurity Tölt. Wir haben nicht auf Gang und Noten bei ihm geachtet sondern uns war wichtiger das er in seinen jungen Jahren und gerade als Hengst in der Nähe von fremden Pferden zuhört und sich nicht ablenken lässt. Afram unb Drift liefen nach der Mittagspause die V5 zum einstieg dieses Jahr. Leider war Afram das sie einmal vom Trab in den Tölt wechselte was die Richter sahen und das uns die Punkte zur Platzierungen kostete. Drift hingegen sicherte sich den 2 Platz mit einer Note von 5,87. Die F2 war anschliesend für Alrun und Sohlvit dran. Für unsere Alrun war der Pass leider noch nichts da hätte ich lieber die V2 nenne sollen. dennoch hat sie sich so viel mühe gegeben das sie Einzelnoten bis 6,0 bekam. Sohlvit hingegen durfte die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen da unsere Mitstarterin kurz zuvor gestrichen hat das wir alleine auf der Bahn waren. Sie konnte sich somit den 5 Platz in ihrer ersten Fünfgang Prüfung sichern mit einer Endnote von 5,73. Es war ein toller 1. Mai auf dem Trappistenhof und wir freuen uns mit den Ponys im August wiederkommen zu dürfen. Wir bedanken uns auch bei unseren ganzen Helfern die mit die Ponys fertig gemacht haben sowie dem Team vom Trappistenhof für dieses tolle Turnier und einer sehr guten Organisation 

Mitteldeutsche Hengstshow

Zum Start dieser Turniersaison waren wir am 23.03 auf der Mitteldeutschen Hemgstshow auf dem Gestüt Ellenbach gestartet. Das erste Turnier für Adam vom Ölberg, sowie Hnokki und Fagur. Unsere Frigg durfte ebenfalls mit und konnte sich in der Fünfgang Prüfung für 6 Jährige Pferde den 1.Platz sichern mit 6,10 sowie den 3 Platz im Futurity Tölt mit 6,20. Hnokki und Fagur haben wir zur Körung vorgestellt. Beide waren sehr nervös da sie es nicht gewöhnt waren soviele Pferde um sich zu haben bzw. andere Hengste. In der Halle fanden sie es teilweise auch sehr gruselig, aber Hnokki konnte die Richter überzeugen und wurde gekört. Adam war auf seinem ersten Turnier noch sehr nervös. Er durfte sich in ruhe alle angucken und ganz entspannt durch die Futurity Prüfungen der 5 Jährigen Pferde. Wir bedanken uns bei der Familie Althans für die Gastfreundschaft.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld